Aussichtsturm

Aussichtsturm

Was mag diese beiden Türme verbinden?

Ihre räumliche Nähe und die Möglichkeit beide zu besichtigen!

Mit 18 m Höhe ist der Aussichtsturm des Autohofes eine imposante Erscheinung. Zwei Plattformen bieten die Möglichkeit sich die nördliche Oberpfalz etwas genauer anzusehen.

Neben reizvoller Landschaft wird der Besucher auch einen zum Greifen nahe andersartigen Turm erblicken. Den 83 m hohen Bohrturm des Geo-Zentrums an der KTB.

Mit der größten Landbohranlage der Welt wurde bei Windischeschenbach und somit in unmittelbarer Nähe des Autohofes, die Kontaktzone zweier großer Kontinentalschollen erbohrt. Vielfältigste Untersuchungen wurden durch die ab September 1987 bis April 1989 niedergebrachte Vorbohrung (4000,1 m) und die 200 m entfernte Hauptbohrung vom 6. Oktober 1990 bis 12. Oktober 1994 (9101 m) ermöglicht, die KTB war das erste deutsche Großprojekt der geowissenschaftlichen Grundlagenforschung.

Mehr Informationen unter: www.windischeschenbach.de

Nicht minder sehenswert ist unser heimatliches Turmmuseum. Bestaunen Sie hier die mittelalterliche Schutzbekleidung eines Ritters, die ihn vor Waffeneinwirkung und Verwundung schützen sollte. Der im unteren Bild posierende kleine Nager wirkt mit seinem Fellkleid eher ungeschützt. Vermutlich würde aber niemand weder dem einen noch dem anderen in der Dunkelheit begegnen wollen.